Jetzt bist du kleiner Wurm in meinem Reich angelangt. Von nun an bist du hier gefesselt, du wirst mir hörig sein und du wirst dich ohne zu widersprechen in meine Hände begeben. Du wirst mein Eigentum werden und mich anbeten. Ich beschäftige mich mit dir, wann ich es will. Nur den fleißigsten Sklaven widme ich meine kostbare Zeit. Nehme es als Ansporn und erfreue mich mit deinen Bestleistungen!.

Egal welchen Wunsch ich äußere, du wirst ihn erfüllen. Du tust das, was ich sage!!!! Bezahl ordentlich ohne wenn und aber. Gehorsamkeit ist Pflicht. Und merk dir eins: du wirst mir dienen, wann und wie ich es will. Halte mich bei Laune und verdiene dir meine Aufmerksamkeit. Es gibt viele Wege mir deine Verehrung zu zeigen. Los sorge dafür,dass es sich auch für mich lohnt überhaupt Notiz von dir zu nehmen.

Ich will dein Geld, ich werde dich gnadenlos ausnutzen. Du hast kein eigenen Willen mehr, denn ich bestimme alles! Merke dir eins: mich interessiert nur dein Geld, denn du bist mir scheiß egal. Meine Zeit ist wertvoll. Wenn ich mich mit dir befassen soll, dann verlange ich ein ordentliches Tribut, was sich auch sehen lassen kann.

 

Wie deine Sklavenbewerbung aussehen sollte werde ich hier aufführen.

Als erstes registrierst du dich auf meiner Homepage mit deinen persönlichen Zugangsdaten.

Eine persönliche Kontaktaufnahme ist nur mit einem kostenlosen Benutzerkonto möglich.

Wenn du dich in Ruhe bei mir umgeschaut hast, klickst du auf Messenger und wir können in Ruhe im Chat plaudern. Deine Lady und du, ganz in Ruhe und entspannt können wir uns so näher kennen lernen. Teile mir deine Vorlieben und Abnei****gen mit.

Ich suche Sklaven die folgende Eigenschaften besitzen:

* Treue * Ehrlichkeit * Zuverlässigkeit * 

Viele sind interessiert mein Sklave zu werden. Aber sie wissen nicht, wie sie sich gegenüber einer Lady zu verhalten haben.

1. Ein Sklave redet eine Lady immer mit Sie an

2. Ein Sklave hat das auszuführen, was die Lady ihm beauftragt ohne Wenn und Aber,

                 es sei denn es  wurde vorher besprochen. Denn auch ein Sklave, hat Tabus was eine Lady auch akzeptieren muss.

3. Ein Sklave hat sich immer bei der Lady zu melden, auch wenn er keine Zeit hat.

                   Eine kurze Mitteilung genügt, aber sich gar nicht zu melden, geht gar nicht. So einen Sklaven schmeiß ich sofort wieder raus

    oder er ist einfach keiner- nur Möchtegern-Sklave. Wer braucht die schon-keiner.

4. Eine Lady rennt keinem Sklaven hinterher- denn es ist die Aufgabe des Sklaven

   die Lady zu kontaktieren und zufrieden zustellen.

5. Ganz wichtig: Eine Lady lässt man nicht warten-wer so etwas tut

    hat in meinen Augen keinen Anstand oder keine Ahnung.

 

 

 

Jugendschutzhinweis
WARNUNG: Diese Webseite enthält für Minderjährige ungeeignetes Material.

Minderjährige und Personen, die eine Betrachtung erotischer oder sexueller Inhalte ablehnen oder Personen, denen es vom Gesetz her verboten ist solche Inhalte zu betrachten, werden gebeten diese Seite umgehend zu verlassen.

Sie dürfen auf diese Webseite nur dann zugreifen, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind bzw. das Erwachsenenalter erreicht haben.

Diese Seite nutzt Cookies
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhälten Sie in der Datenschutzerklärung.

EroCMS die Software für Erotikdarsteller.